Stimmbänder

Von: Evelin
13.10.2020 19:00:47

2019 oder 2018 wurde von Prof. Müller Uni-Klinik Dresden Experte für Phonetik festgestellt, dass meine Stimmbänder nicht mehr richtig schließen.
Ich hatte es beim Speisen und Trinken gemerkt, dass etwas oft in die “falsche Kehle” kommt, nämlich in die Luftröhre. Sehr unangenehm und mit Angst besetzt zu ersticken.
Am 16.08.2020 habe ich den Heilungsgottesdienst per Livestream angeschaut und auch die Gebete mitgemacht.
Nach Tagen war mir aufgefallen, dass ich mich nicht mehr “verschlucke”. Der Angelegenheit ging ich auf den Grund und habe mir einen Termin nochmal bei Prof. Müller geholt. Er hat alle Untersuchungen gemacht, die möglich waren – mit dem Resultat, dass alles in Ordnung ist und auch die Stimmbänder voll funktionsfähig sind.
Im Chor war mir aufgefallen, dass die Stimmbänder nicht mehr so schnell ermüden.
Denn vorher könnte ich nach 1h öfters nicht mehr singen und hatte Halsschmerzen.
Gelobt sei Gott und seine Herrlichkeit! Amen.
Wir sehen uns im November, da bin ich in eurer Gemeinde.
Liebe Grüße Evelin