Über uns

Gott kennenlernen… und das hautnah – ihn spüren, sehen, hören, anbeten, sein Papaherz und seine Pläne kennen. Das ist unser Wunsch für die Menschen, die hierher kommen, und das ist auch Gottes Wunsch.

Die Taube ist ein Ort, an dem Menschen geheilt werden, sich wohlfühlen, Vergebung erfahren und in die Annahme Gottes hineinkommen. Gott ist total real, stark, liebevoll und zu 100% unreligiös. Die Taube ist da, um Gott kennenzulernen, ein verstaubtes Bild von ihm abzulegen und stattdessen ein ganz neues, reales Bild voll Liebe und Gnade zu bekommen.

Die Taube ist nicht nur eine Gemeinde, sondern eine prophetische Bewegung des Geistes in Richtung Erweckung. Diese Bewegung soll wie ein Strom sein, von dem viele durstige Menschen frei trinken können und eine starke Vision für Gottes Reich empfangen.

Suisse Revival

Zug der Erweckung

Ich sehe einen Zug, der in der ganzen Schweiz umherfährt. Er rollt von Stadt zu Stadt, und Jesus selbst ist der Lokomotivführer. Dieser Zug heißt: „Zug der Erweckung“!

Dann sehe ich, wie er von Bahnhof zu Bahnhof fährt und einige in diesen Zug der Erweckung einsteigen, aber ein großer Teil der Menschen bleibt auf dem Bahnsteig stehen, und sie schauen den Zug nur an. Es gibt sogar Menschen, die wieder aus diesem Zug aussteigen und wieder in das Alte und Gewohnte zurückgehen. Sie entscheiden sich wieder für Resignation und Tradition.

    „Ich brauche Zeugen der Erweckung, die diesen Zug füllen!“

Ich spüre, wie Jesus ruft: „Ihr seid meine Zeugen. Ich brauche Zeugen der Erweckung, die diesen Zug füllen!“ Denn wenn der Zug gefüllt ist, dann wird er die Kraft haben, dieses Land total in Brand zu setzen. Es wird die letzte große Erweckung sein, und aus diesem Land werden dann viele Menschen in andere Länder gehen und dieses Feuer dorthin bringen.

Spürst du diesen Ruf, in den Zug der Erweckung einzusteigen, oder willst du im Bahnhof auf dem Bahnsteig stehen bleiben?

Euer Pierrot

 

Pierrot Fey, Gründer der Gemeinde „Die Taube“ in Heidelberg, ist verheiratet und Vater von 4 Kindern. Früher war er ein erfolgreicher Geschäftsmann. Doch Gottes Ruf kam über sein Leben und Gott gab ihm eine starke Gabe, Menschen zu heilen.
Daraufhin gab er seine Geschäfte auf, und ist heute Pastor. Er dient in vielen Ländern der Welt, um Kranke zu heilen, Menschen die Liebe und das Herz Gottes weiterzugeben und sie in ihrer prophetischen Berufung freizusetzen. Pierrot Fey gehört keiner bestimmten Denomination an, sein Dienst ist überkonfessionell, und er hat eine starke Vision für Ökumene. Er ist Autor der Bücher „Wunder aus Liebe“ und „Prophetische Gebetsarmee“. Seit vielen Jahren leitet er eine Prophetenschule. Sein Leben und sein Dienst sind geprägt von einer brennenden Vision für Erweckung in Europa. Er hat eine besondere Liebe für die Schweiz.

Hier die nächsten Reisedienste von Pierrot in der Schweiz:
Keine Veranstaltungen

 

Wort für die Schweiz

  download

Der Gott der Schweiz

  download

Berufung der Schweiz

 

Verantwortlich für den Inhalt der Seiten
Suisse Revival Freizeiten
Die Taube, ev. Freikirche e.V.
Haberstraße 27
DE-69126 Heidelberg

suisserevival@dietaube.org

Tel. +49 (0)6221 / 332130
Fax +49 (0)6221 / 335753

Bankverbindung
Konto bei Postfinance in der Schweiz:
Postcheck-Konto 85-402573-8
IBAN: CH24 0900 0000 8540 2573 8
Die Taube e.V. – Suisse Revival Freizeiten
DE-69126 Heidelberg

Vereinsregisternummer: VR 331711
Vertretungsberechtige des Vereins: Pierre Fey, Joelle Fey, Lydia Gärtner

Aktuelles

Das Herz Polens

Vor Kurzem habe ich im Gebet das Herz Polens gespürt. Ich fühlte, dass es ganz schwach und verletzt ist, und es hat nur wenig Kraft zu schlagen. Vielleicht durfte ich einen kleinen Teil dieses Schmerzes empfinden, den dieses Herz ausstrahlt.

Im Gebet habe ich dann Pfeile der Liebe, Heilung und Kraft abgeschossen, mitten in das Herz von Polen! Ich weiss, dieses Herz wird leben, und die Liebe Gottes wird es heilen, befreien und wiederherstellen.

Der Ruf Gottes ist sehr stark, er ruft die Gebetsarmee, und wir werden gehen, um diesem Herz zu dienen und die Pläne Gottes freizusetzen.

Eure Gitte

Gemeinde

Ganz normale Menschen – so wie du und ich – haben ein Ziel: Gottes Reich, von dem Jesus in seiner Zeit hier auf der Erde gesprochen hat, mehr und mehr Raum zu geben.

Gottes Reich ist für uns Gnade, Vergebung, Wiederherstellung, Freude, Liebe, Leidenschaft, Errettung, ewiges Leben, Kreativität, tiefe Beziehung und noch vieles mehr. Wir haben den Wunsch, dass sich dieses Reich in unserer Gesellschaft ausbreitet und durch dich und mich mehr und mehr Raum gewinnt. Nicht erst im Himmel, sondern hier und jetzt – mehr Himmel auf Erden.

Wir wollen dieses Reich Gottes in allen Gesellschaftsbereichen sehen: Kunst, Medien, Wirtschaft, Bildung, Politik, Kirche und Familie. 

Wir haben in der Taube eine ganze Reihe an Veranstaltungen. Sonntags finden unsere Gottesdienste um 17 Uhr in Heidelberg statt. Samstags gibt es einen Gottesdienst um 20 Uhr in Sinsheim. Immer wieder bieten wir auch Heilungsgottesdienste an. Konferenzen, Seminare und Gebetschulen sind ebenso Teil unserer Vision.

Heilung

Heilung ist von Anfang an ein Schwerpunkt unserer Gemeinde. Entsprechend vielfältig sind die Dienste in diesem Bereich.

Über den normalen Sonntagsgottesdienst, dessen Vision „Bethesda – ein Ort zum Auftanken für alle“ ist (vgl. Johannes 5), veranstalten wir regelmäßig spezielle Heilungsgottesdienste.

Seit dem Bestehen unserer Gemeinde haben wir viele Heilungen und auch einige spektakuläre Wunder erlebt. Mehrere Menschen wurden buchstäblich in letzter Minute vor dem sicheren Tod errettet (z.B. Krebskranke im absoluten Endstadium)

Wenn du Heilung benötigst – besuche gerne einen unserer Gottesdienste oder nimm per Mail oder telefonisch mit uns Kontakt auf.

Nachricht an „Die Taube“

Tel.: +49 (0)6221 / 332130
Fax: +49 (0)6221 / 335753

Per E-Mail:

Name *
E-Mail-Adresse *
Betreff *
Wie hast du von uns gehört?

Nachricht
Zur Sicherheit bitte bestätigen *



* = Pflichtfelder


gemeinde@dietaube.org